• Aktivitäten
  • Heimatkunde

Heimatkunde

Heimatkunde

Der Arbeitskreis Heimatkunde der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Büttgen bemüht sich durch die Herausgabe heimatkundlicher Schriften, interessante Themen und Bereiche der Büttger Geschichte aufzuarbeiten und sie Ihnen in ansprechender und gehaltvoller Weise zu präsentieren.

Viele Neubürger und junge Mitbürger stellen heute oft die Frage: Was war eigentlich früher in Büttgen, in Driesch, Vorst und Holzbüttgen? Wie hat sich Büttgen verändert und in welchen Zeitabschnitten kamen die Veränderungen zustande. Aber auch in Büttgen geborene Bürger diskutieren heute vielfach über vergangene Zeiten und suchen nach den richtigen Antworten. Der Sinn und Zweck der Schriftenreihe ist es, diese Antworten zu liefern und die interessante Geschichte unseres Heimatdorfes zu bewahren.

Bitte beachten Sie unser Angebot zur Mitarbeit in unserem Arbeitskreis. Auch Ihre Hinweise für Themenvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Reihen Sie sich durch den Kauf der Hefte ein in die Reihe derer, die mehr über Büttgen wissen wollen. Machen Sie Ihre Verwandten, Bekannten, Nachbarn und Freunde auf die Schriftenreihe aufmerksam. Die Hefte der Schriftenreihe eignen sich nämlich auch gut als Geburtstagsgeschenk, Gratulation und für den Gabentisch an Weihnachten.

Mit der Vergangenheit die Zukunft gewinnen!
Heimat ist da, wo ich mich nützlich machen kann.

Hier unsere Einladung!

Über die Bereitschaft, im Arbeitskreis Heimatkunde an der Arbeit für unsere heimatkundlichen Schriften mitzuarbeiten, würden wie uns sehr freuen.

  • Zur Mitarbeit ist nicht die Mitgliedschaft in der Bruderschaft erforderlich.
  • Es müssen keine Beiträge gezahlt werden.
  • Frauen und Männer sind zur Mitarbeit willkommen.
  • Man muss nicht in Büttgen (Dorf) wohnen. Mitbürger aus allen Ortsteilen und der näheren Umgebung sind gerne gesehen.
  • Man muss nicht in Büttgen geboren sein. Die Mitarbeit zugezogener Bürger wissen wir zu schätzen und möchten wir nicht mehr missen.
  • Der Arbeitskreis steht allen Bürgern offen, unabhängig von Ihrer Konfession oder Ihrem Alter.

Wenn wir also durch unsere Schriftenreihe Ihr Interesse an Heimatkunde und Geschichte geweckt haben, richten Sie bitte Ihre Antwort an:

Brudermeister Ludger Heintz
oder an den
Leiter des Arbeitskreises Siegfried Hämel

Komplettübersicht:

Die letzten beiden Neuerscheinungen:

Heft 32: Die Sparkasse im Wandel der Zeiten

lieferbar Die im Jahre 1897 in Büttgen gegründete Sparkasse verdankt ihre Entstehung der Tatkraft des damaligen Bürgermeisters Robert Grootens, der bereits 10 Monate nach seinem Amtsantritt im Gemeinderat der damals...

Copyright © 2017 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.