Heft 32: Die Sparkasse im Wandel der Zeiten

Heft 32: Die Sparkasse im Wandel der Zeiten
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Die im Jahre 1897 in Büttgen gegründete Sparkasse verdankt ihre Entstehung der Tatkraft des damaligen Bürgermeisters Robert Grootens, der bereits 10 Monate nach seinem Amtsantritt im Gemeinderat der damals selbständigen Gemeinde Büttgen für dieses Projekt warb und es zwei Jahre später verwirklichte. Er war auch die Antriebskraft, die die neue Sparkasse 30 Jahre lang durch die Höhen und Tiefen der Zeit steuerte. Der Autor Peter Kirchhartz, der später selber mehr als 30 Jahre lang Chef dieser Sparkasse war, hat sich jah-relang mit ihrer Geschichte befasst und sie im Heft 32 mit großer Akribie in vielen Einzelheiten beschrieben. Er lässt die wichtigsten handelnden Personen der über 100-jährigen Sparkassengeschichte lebendig werden und erzählt vieles, „was man schon immer über die Sparkasse wissen wollte". Das Heft ist eine Fundgrube für die Zeit des 20. Jahrhunderts, in der sich alle großen Ereignisse wie Krieg, Inflation und Währungsreformen sowie damit verbunden wirtschaftlicher Aufstieg und Niedergang widerspiegeln

Spezifikationen

  • Verfasser: Peter Kirchhartz
  • Erschienen: September 2010
  • Paperback: 248
  • Verfügbarkeit: lieferbar
  • Verkaufspreis: 9,50 €
  • Artikel-Klicks: 1911

Copyright © 2017 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.