• Schützenfest
  • Jubiläen
  • 20 Jahre Jägerzug "Jrön Wisse Boschte"
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

20 Jahre Jägerzug "Jrön Wisse Boschte"

Den Jägerzug "Jrön-Wisse-Boschte" gründeten im Dezember 1996 neun junge Männer, von denen heute immer noch 5 den "harten Kern“ des Schützenzuges bilden. Damals waren fast alle Boschte aktive Fußballspieler in der A-Jugend Mannschaft des VfR Büttgen unter der Obhut des langjährigen Jugendtrainers Hans-Josef Schmitz. Dieser leistete uns mit Hilfe seines Jägerzuges "Grün-Weiss" Starthilfe, so dass der Zugname auf der Hand lag : "Jrön-Wisse-Boschte" übersetzt: Grün-Weisse-Burschen. Zur Vorbereitung auf unser erstes Schützenfest im folgenden Jahr, bekamen wir "Frischlinge" persönlichen Unterricht im Marschieren durch unseren damaligen Oberst Hubert Dickers an der Radsporthalle in Büttgen. Nach der ersten bestandenen Parade auf der Driescher Straße waren wir alle begeistert, das Büttger Schützenfest nicht nur als Zuschauer vom Straß enrand mitzuerleben, sondern daran teilnehmen zu dürfen. Bis heute ist dieser Funke, aus dem ein Feuer geworden ist, nicht erloschen. Neben der Ausrichtung des Hallenfußballturniers für die Schützen, war das Jahr als wir mit Thomas Even und seinen Ministern Ralph Vidal und Marco Frommen die Jungschützen repräsentierten, ein Highlight im Zugleben. Vor 5 Jahren entstand zudem eine Zuggemeinschaft mit dem Jägerzug" Lott Jonn ”, mit dem wir die Schützenfesttage (und Nächte) gemeinsam genießen.

Auch interessant

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.

Copyright © 2017 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.