• Schützenfest
  • Jubiläen
  • 30 Jahre Hubertuszug "Raitz von Frenz"
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

30 Jahre Hubertuszug "Raitz von Frenz"

Vor 30 Jahren entschlossen sich acht Männer, die zuvor schon das Schützenfest mitgefeiert hatten, zur Gründung eines Hubertuszuges. Von den acht Gründungsmitgliedern sind noch Helmut Bünz, Peter Gleser, und Salvatore Paciotti aktiv dabei. Über den Zugnamen war man sich schnell einig, denn die Mehrzahl der Gründungsmitglieder, wohnte damals auf der Raitz-von-Frenz- Straße. Zu den Aktivitäten innerhalb der Hubertus-Schützengesellschaft gehörten die Ausrichtung des gemeinsamen Waidmannschießens nach der Hubertusmesse und die Beteiligung an der Ausrichtung des Hubertusballes. Beim Waidmannschießen errangen Mitglieder des Zuges schon elfmal die Würde des Waidmanns. Salvatore Paciotti war hierbei zweimal und Friedel Kühn bereits dreimal erfolgreich. Auch beim Regimentsschießen waren 1989 Reinhold Schnitzler und 2001 Egon Böder erfolgreich und haben die Regimentsscheibe gewonnen. Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass der Zug im Jahr 1999 den ersten Platz beim Regimentskegeln erreicht hat. Zum traditionellen Jahresprogramm des Hubertuszuges gehören die Familien-Fahrradtour an Christi Himmelfahrt, der gemeinsame Ausflug mit den Schützendamen im Sommer und der Besuch eines Weihnachtsmarktes in der Umgebung. Im Jubiläumsjahr besteht der Hubertuszug „ Raitz-von- Frenz “ aus 9 aktiven Mitgliedern und wird sich vermutlich um drei 3 Mitglieder erweitern. Darauf freut sich besonders Hauptmann Peter Spanke, der seit Dezember 2013 im Amt ist.

Auch interessant

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.

Copyright © 2017 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.