• Schützenfest
  • Jubiläen

60 Jahre Jägerzug "Selde Blömkes"

Im Jahre 1949 wurde der Jägerzug „Selde Blömkes“ von den Mitgliedern Peter Bayer, Peter Fischel, Peter Gockel, Hans Hoster, Hans Arnold, Franz-Josef Knopp, Max Krölls, Michael Lessmann, Peter Nilgen, Leonhard Schacht, Joh. Schnitzler und Peter Wildschütz aus der Taufe gehoben. Es war...

60 Jahre Jägerzug "Jan van Werth"

Ein schönes Beispiel für erfolgreiche Jugendarbeit und Kontinuität im Schützenwesen liefert der Jägerzug „Jan van Werth“, der bereits in der dritten Generation am Büttger Heimat-, Volks- und Schützenfest teilnimmt. Die Währungsreform lag knapp ein Jahr zurück, als am 25. Mai 1949...

20 Jahre Hubertuszug "Neu Büttscher"

Der Ausklang des Schützenfestes 1987/88 wurde bis tief in die Nacht mit den Ministern, Freunden und Nachbarn in der Residenz des damaligen Schützenkönigs Klaus Prüfer gefeiert. In dieser Nacht gründete Klaus Prüfer den Hubertuszug “Neu-Büttscher”. Der Name “Neu-Büttscher” wurde...

20 Jahre Vorreiter "Jan van Werth"

Seit 1988 sind die Vorreiter mit ihren schmucken, stilechten Uniformen und mit ihren kräftigen Pferden an der Spitze des Büttger Regiments nicht mehr wegzudenken. Auf Initiative des damaligen Standartenträgers des Sappeurcorps, Hans-Helmut Gerstmann, wurde die Tradition des Vorreitens in...

30 Jahre Grenadierzug "St. Aldegundis"

Vor 30 Jahren gründete sich aus dem Kreise des Büttger Kirchenchores der Grenadierzug „St. Aldegundis“. Von den acht Gründungsmitgliedern, die am 28. Oktober 1978 die Gründungsurkunde unterzeichneten, sind heute noch aktiv dabei. Vor 30 Jahren gründete sich aus dem Kreise des Büttger Kirchenchores der Grenadierzug „St. Aldegundis“. Von den acht Gründungsmitgliedern, die am 28. Oktober 1978 die Gründungsurkunde unterzeichneten, sind heute noch Bernhard Holtmann, Norbert Köchling, Helmut Költgen und Theo Pape...

30 Jahre Jägerzug "Maiglöckchen"

Mit einer Anzeige im Büttgener Wochenspiegel vom 27. Januar 1978 hat alles angefangen. Aufgrund dieser Anzeige trafen sich drei Monate später acht junge Männer in der damaligen Gaststätte "Wirkus", um den Jägerzug "Maiglöckchen" aus der Taufe zu heben. Mit einer Anzeige im Büttgener Wochenspiegel vom 27. Januar 1978 hat alles angefangen. Aufgrund dieser Anzeige trafen sich drei Monate später acht junge Männer in der damaligen Gaststätte "Wirkus", um den Jägerzug "Maiglöckchen" aus der Taufe zu heben. "Dabei stellte sich heraus, dass...

70 Jahre Edelknaben Corps

Ewig jung und doch schon so alt Als vor mehr als 70 Jahren das Edelknabenkorps gegründet wurde, konnte noch niemand ahnen, dass sich die Edelknaben über die Jahrzehnte hinweg zu einer häufig und gern genutzten Eintrittskarte für den Büttger Schützennachwuchs entwickeln würden. Als vor mehr als 70 Jahren das Edelknabenkorps gegründet wurde, konnte noch niemand ahnen, dass sich die Edelknaben über die Jahrzehnte hinweg zu einer häufig und gern genutzten Eintrittskarte für den Büttger Schützennachwuchs entwickeln würden. Die genaue Mitgliederzahl, mit der sich...

25 Jahre Jägerzug "Eschte Büttscher"

Pampusschulhof anno 1983, genauer gesagt: Am 14.06. am späten Nachmittag trafen sich eine Hand voll Büttger Jungens und gründeten den Jägerzug Eschte Büttscher. Pampusschulhof anno 1983, genauer gesagt: Am 14.06. am späten Nachmittag trafen sich Michael Esser, Christian Picker, Joachim Nöcker, Wolfgang Rispler, Wolfgang Ruhl, Michael Roß, Heinz-Josef Nilges, Guido Schweers sowie Alexander Neumann und gründeten den Jägerzug Eschte Büttscher.  ...

Copyright © 2017 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.