5.0/5 rating 1 vote

Bruderschaft spendet für künstlerisch gestaltetes Kirchenfenster

Die evangelische Kirchengemeinde möchte die Fensterfront im Nordflügel der Johanneskirche in Büttgen genauso mit einem Fensterbild künstlerisch gestalten wie es bereits in anderen Teilen des Gebäudes seit langer Zeit zu sehen ist. Den Spendern für die Finanzierung hat sich auch die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Büttgen angeschlossen, die vertreten durch Brudermeister Franz-Josef Bienefeld, dem Zweiten Brudermeister Siegfried Hämel, Schatzmeister Roman von Oppenkowski und seinem Stellvertreter Wolgang Benien dem Förderverein der Gemeinde im Anschluss an den Gottesdienst zum dritten Advent einen symbolischen Scheck über 2000 Euro überreichte.

Das Geld stammt aus dem Erlös des diesjährigen Oktoberfestes. Der Vorstand der Bruderschaft hatte schon frühzeitig beschlossen, einen Teil des Erlöses an die Büttger Gesellschaft zurückzugeben, und entschied sich in diesem Jahr, auch im Sinne der Ökumene, für das Projekt der evangelischen Kirchengemeinde in Büttgen. Das Fensterbild wird gestaltet vom Künstler Burkhard Siemsen. Als Dank für die Spende erhält die Bruderschaft einen hochwertigen Druck seines Entwurfs, der dann demnächst in der Pampusschule hängen wird.

Auch interessant

Autor

Stefan Reinelt

Reinelt, Stefan

Pressewart (V. i. S. d. P.)

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.