0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Helmut Heubes ist der „König der Könige“

In einem spannenden Wettkampf hat die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Büttgen erneut ihren „König der Könige“ ermittelt. Insgesamt 13 ehemalige Majestäten sowie neun frühere Minister trafen sich zu dem traditionsreichen Schießwettbewerb, der vor einigen Jahren wieder ins Leben gerufen wurde.
Nach den Pfändern sicherte sich zunächst mit dem 78. Schuss Ralf Mumbauer den Erfolg als Ministersieger und wiederholte damit seinen Triumph aus dem Vorjahr. Eine Titelverteidigung hat es in der noch jungen Geschichte des Ministerschießens bislang nicht gegeben. Ehe es zum Höhepunkt des Nachmittags kam, wurde unter allen Anwesenden auf dem Schießstand der Scheibenschützen Büttgen der so genannte „Pokal ohne Titel“ vergeben, den mit dem 80. Schuss Patrick Pauker gewann.
Beim Schießen um die Würde des „Königs der Könige“ schossen zunächst die ehemaligen Majestäten Franz-Josef Bienefeld (Kopf), Herbert Hargarten (rechter Flügel), Georg Schlegel (linker Flügel) und Helmut Heubes (Schweif) die vier Pfänder des Holzvogels ab. Die wichtigste Entscheidung fiel dann bereits beim 29. Schuss auf den Rumpf – abgegeben von Helmut Heubes, der sich damit zum nächsten „König der Könige“ kürte, genau 20 Jahre nach seinem Königsjahr 1996/97. Organisator Klaus Prüfer konnte sich zum Abschluss bei allen Teilnehmern, Gästen und Helfern für ein erneut gutes Gelingen der Veranstaltung bedanken.

Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren Immobilien Kirchhartz, Radland Kirchhartz, Krankengymnastik Kloppenburg-Verrel, Sonnenschutztechnik Werres, Bäckerei Puppe, Autohaus Wellen, Sanitär und Heizung Obhues, Fenster und Beschlagtechnik Jeschke, Wolfgang Kraft und dem Brauhaus Büttgen, mit deren Unterstützung auch ein großer Teil des Aufwandes gestemmt werden konnte und diese Bruderschafts Veranstaltung Bestand hat.

Zugehörige Artikel

Copyright © 2019 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok