St. Sebastianus Schützenbruderschaft         
Büttgen e.V.         

gegr. 1415         

Büttger Schützen sagen ihr Oktoberfest offiziell ab

| Stefan Reinelt | News

Die jüngste Corona-Schutzverordnung mit einem Verbot von Großveranstaltungen bis Ende Oktober hat der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Büttgen die Entscheidung schließlich abgenommen: Sie hat ihr für den 17. Oktober geplantes Oktoberfest jetzt offiziell abgesagt. Es wäre die sechste Auflage gewesen seit der Premiere zum Bundesfest 2015. Mehr als 1000 Gäste besuchten das Fest zuletzt. Für dieses Jahr hatte die Bruderschaft eine engere Kooperation mit dem Zeltwirt Oellers bei der Ausrichtung des Oktoberfestes vereinbart. In gemeinsamer Abstimmung wurde deshalb auch entschieden, nicht zu frühzeitig das erfolgreiche Event abzusagen. Nun hoffen alle Beteiligten, dass im nächsten Jahr wieder unbeschwert gefeiert werden kann – und zwar sowohl Schützenfest als auch Oktoberfest.


Copyright © 2020 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.