St. Sebastianus Schützenbruderschaft         
Büttgen e.V.         

gegr. 1415         

Jahreshauptversammlung mit Ausblick auf das Schützenfest

| Ralf Arnert | News

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Büttgen führt am Samstag, 5. März, ihre Jahreshauptversammlung im Sportforum Kaarst-Büttgen durch. Sie holt damit den ursprünglichen Termin im Januar nach, und verbindet das Treffen zugleich mit der ersten Chargiertenversammlung, die für den 11. März vorgesehen war. Die Corona-Schutzverordnung erlaubt für diesen Tag wieder die 3G-Regel, also geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet. Der Vorstand legt aber allen Teilnehmern nahe, sich vor der Veranstaltung auf Corona testen zu lassen für einen höchstmöglichen Infektionsschutz. Sofern man sich nicht an seinem Sitzplatz aufhält, besteht zudem Maskenpflicht.

Die Versammlung beginnt um 17 Uhr mit einer Messe, die auch im Sportforum gefeiert wird. Im Anschluss stehen mehrere Berichte aus dem Vorstand und den Arbeitskreisen sowie Jubilarehrungen auf der Tagesordnung. Außerdem finden die Wahlen unter anderem der Geschäftsführer von Bruderschaft und Festausschuss, des Schatzmeisters der Bruderschaft sowie des Obersts und seines Adjutanten statt. Aufgrund der eingebundenen ersten Chargiertenversammlung werden an diesem Abend neben einem generellen Ausblick auf das Büttger Schützenfest in diesem Jahr auch organisatorische Angelegenheiten hierzu, wie die Ausgabe der Meldelisten und die Auslosung der Marschreihenfolge, erledigt.


Copyright © 2020 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.