St. Sebastianus Schützenbruderschaft         
Büttgen e.V.         

gegr. 1415         
Könige und Minister beim letzten Schießen 2019

Schießen „König der Könige“ am 30. April

| Stefan Reinelt | News

Das mittlerweile traditionelle Schießen um die Würde des „Königs der Könige“ wird aufgrund einer Terminkollision vom 19. März auf den 30. April verschoben. Dann kann nach der letzten Veranstaltung im März 2019 endlich das siebte Schießen der ehemaligen Büttger Schützenkönige sowie der ehemaligen Minister auf dem Schießstand der Scheibenschützen-Gesellschaft stattfinden.

Los geht es am Samstag, 30. April, um 16 Uhr. Dann gilt es, die Nachfolger von Hans Müller als „König der Könige“ sowie von Rolf Kreuter als Sieger des Ministerschießens und von Josef Hoster als Gewinner des „Pokals ohne Titel“ zu ermitteln. Vor Ort gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung, und für das leibliche Wohl aller Teilnehmer wird gesorgt sein.

 


Copyright © 2020 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.