St. Sebastianus Schützenbruderschaft         
Büttgen e.V.         

gegr. 1415         

Schützen- und Gildebaum ist wieder geschmückt

| Stefan Reinelt | News

Es wird zwar erneut kein Büttger Schützenfest in diesem Sommer geben, der Schützen- und GildebaumEs wird zwar erneut kein Büttger Schützenfest in diesem Sommer geben, der Schützen- und Gildebaumam Robert-Grootens-Platz sollte deshalb aber nicht kahl bleiben und so ist er nun von der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Büttgen wieder geschmückt worden. Mit tatkräftiger Unterstützung derFreiwilligen Feuerwehr und ihrem Leiterwagen wurden zwei Kränze und die Schilder mit den Wappen undZunftzeichen aufgehangen. Coronakonform wurde darauf geachtet, dass auch im engen Korb desLeiterwagens nur ein Haushalt vertreten war, und so kümmerten sich mit Christoph und Justin DemuthVater und Sohn darum, in luftiger Höhe die Hauptarbeit zu erledigen.

Der Schützen- und Gildebaum zeigt unter anderem die Zunftzeichen ehemaliger Handwerksbetriebe ausdem Dorf, das Sebastianus-Kreuz und den heiligen Sebastianus, die Wappen aller Schützencorps undGesellschaften sowie der Stadt Kaarst, der Gemeinde Büttgen und ihrer Partnerstädte. Auf der Spitzedreht sich eine Wetterfahne mit dem Abbild der Breuer-Mühle im Wind.


Copyright © 2020 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.