St. Sebastianus Schützenbruderschaft         
Büttgen e.V.         

gegr. 1415         

Schützenfest Büttgen für 2021 abgesagt

| Stefan Reinelt | News

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Büttgen hat ihr Heimat-, Volks- und Schützenfest 2021 abgesagt. Durch die mit Datum vom 23. April veröffentlichte Fortschreibung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW konnte diese Entscheidung nun auch offiziell gemacht werden, denn die Verordnung untersagt Volksfeste bis mindestens zum 30. Juni. Die vier Tage vorher hätte die Büttger Bruderschaft ihr diesjähriges Schützenfest feiern wollen.

Das zunehmende Tempo bei den Impfungen gegen das Coronavirus stimmt die Bruderschaft hoffnungsvoll, im kommenden Jahr wieder ein Schützenfest feiern zu können und unseren Königshäusern im Wartestand - S.M. Helmut II. Reicharz mit Königin Rosi und Ministerpaaren sowie Jungkönig Mike I. Reicharz, Schülerprinz Tom Leitzke und Edelknabenkönig Paul Magino mit ihren Ministern – gilt ein großer Dank, dass sie auch weiterhin als unsere Repräsentanten zur Verfügung stehen. Bis dahin gilt es weiterhin, uns gegenseitig zu schützen und mit Vorsicht und Zuversicht die kommenden Wochen und Monate durchzustehen.

In einem ausführlichen Schreiben richten sich die Vorstände von Bruderschaft und Festausschuss an alle Schützen und Bürger. Es steht hier zum Download bereit:

 Absage Schützenfest 2021


Copyright © 2020 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.