• Schützenfest
  • Jubiläen
  • 30 Jahre Vorreiter "Jan-van-Werth"
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

30 Jahre Vorreiter "Jan-van-Werth"

Traditionell besteht der wohl kleinste Zug des Regiments nur aus maximal drei aktiven Mitgliedern. Der mittlere Reiter, der Standartenträger, wird von zwei schweren Panzerreitern, den Kürassieren, bewacht. Besonders ins Auge stechen allerdings die kräftigen Pferde. Standesgemäß sitzen die Vorreiter auf belgischen Kaltblütern auf.

Die Vorreiter „Jan-van-Werth“ Büttgen können auf eine lange Tradition zurückblicken. Fotos mit Vorreitern existieren bereits aus den 1930er Jahren. Jedoch sind die Vorreiter in ihrem heutigen Erscheinungsbild erst seit 1988 wieder fester Bestandteil bei Paraden oder Umzügen und bereichern so unser Regiment. Wiederbelebt wurde diese Tradition auf Initative von Helmut Gerstmann, ehemaliger Optiker in Büttgen. Im Jahr 2004 vollzog sich ein weiterer Generationswechsel.

An dieser Stelle gebührt dem im Januar 2018 verstorbenen jahrelangen Zugmitglied Heinz-Walter Gerresheim ein besonderes Gedenken. Heinz-Walter, von seinen Freunden einfach Gerri genannt, blieb auch nach seiner Zeit als Vorreiter den Pferden treu und wurde aktives Mitglied des Reitercorps 1982. Den Vorreitern war er jedoch weiterhin freundschaftlich verbunden und stand stets mit Rat und Tat zur Seite.

Neue Vorreiter wurden, wie bereits zuvor, bei den Sappeuren gefunden. Zugführer und Standartenträger wurde Michael Kotzot. Dieses Amt hat er bis heute inne. Daniel Barufe und Björn Becker komplettieren die kleine Gruppe und reiten neben der Standarte. Da alle aktiven Vorreiter begeisterte Schützen sind und nicht genug von der Reiterei bekommen können, verwundert es nicht, dass auch sie, ganz nach dem Vorbild von Gerri, sich insbesondere dem Reitercorps Büttgen verbunden fühlen. Sie begleiten das Corps nicht nur seit vielen Jahren auf dem jährlichen Vatertagsausritt, sondern sitzen auch auf anderen Schützenfesten zusammen mit ihren Reiterfreunden auf. Im Jahr 2014 konnte Michael Kotzot sogar das Ringstechen um die Würde des Hohen Reitersiegers für sich entscheiden.

Gemeinsam hoffen sie auf viele weitere und freudige „Vorreiterjahre“.

Auch interessant

Copyright © 2018 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.