• Schützenfest
  • Jubiläen

10 Jahre Hubertuszug "Auf der Pirsch"

Aus kleinsten Anfängen mit den drei Gründern Christian und Dr. Marcus Schmitz sowie Robert van Aggelen hat sich der Hubertuszug „Auf der Pirsch“ im Jahr 2001 gegründet und in den 10 Jahren seines Bestehens einen Namen im Büttger Schützregiment geschaffen. So übernahm „Auf der...

10 Jahre Hubertuszug "Jung-Büttscher"

Vor nunmehr knapp 11 Jahren ist der Hubertuszug „Jung-Büttscher“ von sechs schützenbegeisterten Büttger Burschen aus der Taufe gehoben worden. Im Laufe der Zeit hat sich ein Kern von 13 jungen Männern gebildet, die das Schützenfest alljährlich zu einem Erlebnis machen. Manch ein...

80 Jahre Jägerzug "Grün-Weiss"

Wenn Karl Nischan der Gründer des Jäger zuges Grün-Weiss mit seinen 18 aktiven Schützenkameraden geahnt hätte, dass nach der ersten Versammlung (Gründung im Januar 1930 in der Büttger Bahnhofsgaststätte, beim Ürige Bresser Franz), sein Zug heute noch über die Driescherstrasse,...

40 Jahre Jägerzug "Wilddieb"

Unter Mithilfe des damaligen Büttgener Kaplans Kolmschot gründete sich 1970 in den Räumen der KJG-Büttgen der Jägerzug „Wilddieb“. Wachlokal des neuen Jägerzuges war damals bei „Traudchen“ und bis zum Ende dieses Traditionslokals wurden dort alle Zugangelegenheiten zünftig gefeiert.

10 Jahre Jägerzug "Lott Jonn"

Gegründet wurde „Lott Jonn“ aus 2 Freundeskreisen, die, jeder für sich genommen, zu wenig aktive Schützen gehabt hätten, um am Büttgener Schützenfest teilnehmen zu können. So rauften sich 9 junge Männer 2000 zusammen um und gründeten einen Jägerzug. Jägerzug "Lott Jon" Gegründet wurde „Lott Jonn“ aus 2 Freundeskreisen, die, jeder für sich genommen, zu wenig aktive Schützen gehabt hätten, um am Büttgener Schützenfest teilnehmen zu können. So rauften sich 9 junge Männer 2000 zusammen um und gründeten einen...

60 Jahre Jägerzug "Heimattreue"

Zur Abwechslung fand die Gründung des Jägerzuges „Heimattreue“ 1949 nicht in einer Gaststätte, sondern wohl einmaligerweise in der Friseurstube Ellinghaus in Büttgen statt. Die Gründungsmitglieder um Toni Küsters und Heinrich Schnitzler waren ausnahmslos aktive oder passive Mitglieder...

10 Jahre Grenadierzug „Die KönigsBraven“

Alles begann 1998 in einer Würzburger Kellerbar auf dem jährlichen Kegelausflug des Kegelclubs „Die Lahmen“. Das Büttger Schützenkönigspaar in diesem Jahr, Herbert und Edeltrud Hargarten, waren zugleich Präsident und Finanzministerin des Kegelclubs und überredeten zu später Stunde...

25 Jahre "St. Hubertusschützengesellschaft Büttgen"

Auf Initiative der beiden damaligen Hubertuszüge „Diana“ und „Horrido“ gründete sich im Jahre 1984 in der ehemaligen Bahnhofsgaststätte Pohl die St. Hubertusschützengesellschaft Büttgen. Der erste Sprecher dieser neugegründeten Gesellschaft war der heutige Brudermeister Ludger...

20 Jahre Grenadierzug "Knapp bei Kasse"

Im Mai 1989 gründeten Georg Hämel, Frank Hüsgen, Jürgen Köchling, Markus und Stefan Leßmann und Thomas Mielke den Grenadierzug „Knapp bei Kasse“. Die jungen Gründungsmitglieder waren keine wirklichen Schützenfestneulinge, hatten sie doch bereits über mehrere Jahre als Edelknabe...

50 Jahre Jägerzug "Jägermeister"

Mit dem Jägerzug "Jägermeister" begeht ein Schützenzug in diesem Jahr ein Jubiläum der ganz besonderen Art. Denn diese "Büttger Jungens" feiern gleichzeitig auch ihre weit über 50 Jahre andauernde, bereits in der Volksschule begonnene Freundschaft! Im Jahre 1959 nach dem Motto "Merr wolle...

Copyright © 2018 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.