• Schützenfest
  • Der Jungschützenkönig

Die Freude wieder in den Mittelpunkt stellen

Dies war wohl ein Ziel für Dennis Hohnrath, im vergangenen Jahr unter die Vogelstange zu treten, seine Begeisterung für das Schützenwesen zählt sicherlich auch dazu. Mit dem 28. Schuss gelang es ihm die Würde des Jungschützenkönigs in Büttgen zu erlangen. Bemerkenswert daran ist, dass Dennis I. mit seinen 18 Jahren einer der jüngsten Jungschützenkönige der Büttgener Bruderschaft in den letzten Jahren ist. „Ich möchte vielen Jungschützen die Angst vor dieser Königswürde nehmen und zeigen, dass besonders die finanzielle Belastung auch in...

Wenn nicht jetzt...

… wann dann? Das ungefähr muss sich unser Jungschützenkönig Sebastian II. Johnen wohl gedacht haben, als er kurz vor Ende seiner Jungschützenlaufbahn doch noch unter die Stange trat, um die Jungkönigswürde unserer Bruderschaft zu erlangen. Umso entschlossener machte er dem Vogel dafür...

Das Glück dieser Erde...

...liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. In diesem Fall war es ein Glück für die Büttger Bruderschaft, dass sich der 19-jährige Richard Starck beim letztjährigen Schützenfest dazu entschloss, die Würde des Jungschützenkönigs zu erlangen.   Da der Schützenzug des Jungkönigs, das St. Sebastianus Reitercorps, in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert, wurde dieser Entschluss von seinen Mitschützen sehr begrüßt. Am Schützenfestdienstag begab sich der Standartenträger des Reitercorps dann ohne Mitbewerber unter die...

Copyright © 2018 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.