0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Der Schülerprinz Christian Kammann

Günstiger könnten die Sommerferien für den SchülerprinzenChristian Kammann und seine beiden Minister MatthiasGau und Dominik Grüßen nicht fallen. Durch den frühenFerienbeginn können die drei Schulfreunde vom Georg-Büchner-Gymnasium ihre Bücher rechtzeitig in die Eckelegen und sich voll auf ihre Repräsentationsaufgaben beimBüttger Schützenfest konzentrieren.

Der heute 14-jährige Schülerprinz Christian Kammann ist mit seiner Familie imAlter von zwei Jahren nach Büttgen ge-zogen. Bereits vier Jahre später beganner seine Schützenlaufbahn als Edelknabe, im vergangenen Jahr wechselte er dann in den Hubertuszug "Auf derPirsch", dem auch sein Vater Hans-Peter angehört. Christians jüngerer Bruder Philipp ist ebenfalls schon fest ins Schützenwesen integriert und in diesem Jahr sogar Minister des Edelknabenkönigs. In seiner Freizeit widmet sich Christian dem Tennis spielen und dem Familienhund Cora.

Minister Matthias Gau kommt ebenfallsaus einer begeisterten Schützenfamilie,sein Vater Horst-Peter ist Hauptmann des Jägerzuges "Vergissmeinnicht", der ältere Bruder Benedikt Hauptmann beim Grenadierzug "Jung-Freiwild". Da wundert es nicht, dass Minister Matthias, der in seiner Freizeit gerne Tischtennis spielt,bei den Edelknaben ebenfalls das Amt des Hauptmanns inne hat.

Der zweite Minister, Dominik Grüßen, ist gemeinsam mit dem Schülerprinzen im vergangenen Jahr von den Edelknaben in den Hubertuszug "Auf der Pirsch" gewechselt. Zu seinen Lieblingsfächern am Georg-Büchner-Gymnasium zählt Dominik Englisch, Sport und Mathe. Seine Freizeit füllt Dominik mit Snowboarden, Gitarre spielen und Musik hören aus. Aber an 96 Stunden im Jahr ist dafür keine Zeit, denn dann genießt er gemeinsam mit seinen Freunden die vier Schützenfesttage in Büttgen.

Zugehörige Artikel

Copyright © 2019 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok